Männerrechtsbewegung verso Maskulisten

zitiere: Manifold
„ist der „Frauenhass“ innerhalb der Männerrechtsbewegung lediglich im Internet vereinzelt vorhanden und wird auch dort vorallem nicht von den Köpfen der Bewegung, sondern überwiegend von anonymen Schreiberlingen praktiziert“

Das finde ich eine interessante Feststellung. 1. Weil mir bspw. im realen Leben auch noch kein Maskulist begegnet ist. 2. Weil die Männerrechtsbewegung anscheinend nichts mit Maskulisten zu tun haben will.

Und das wird dort auch schlüssig, wenn ich den obskuren Inhalt der meisten Kommentare lese. So einen an den Haaren herbeigezogenen Unsinn, traut sich in der Öffentlichkeit wohl kein Maskulist zu sagen. Wohl vor allem deswegen nicht, um sich nicht bei seinen „normalen“ Geschlechtsgenossen lächerlich zu machen. Damit reduzieren sie sich selbst auf eine unbedeutende Randgruppe, die außer im Web Trollen nix kann. 🙂

Advertisements

Über lucia

Anarchistische Feministin: Ein gleichberechtigtes menschenwürdiges Leben in Freiheit, ist für mich nur dann möglich, wenn es nichts mehr gibt, das über andere bestimmen kann.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.