Monatsarchiv: Juni 2011

Gehirn & Wahrnehmung

Das Gehirn oder Faszinantion pur, zumindest für mich. Unser Gehirn ist nicht nur unser größtes Sexualorgan sondern auch die Steuerungszentrale unseres Körpers. Über unsere 5 Wahrnehmungssinne sehen, hören, fühlen, riechen, schmecken nimmt es die Reize aus der jeweiligen Umgebung auf, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter mensch | Verschlagwortet mit , , , , | 15 Kommentare

Frauen gegen Frauen – Teil 2

Leider zu spät für den ersten Artikel „Frauen gegen Frauen“ in meinem Post: Männer: Blinde Bullterrier? habe ich erst heute den Podcast dazu gefunden. Aber sei’s drum, es ist interessant genug, um es noch zu posten. Und zwar auch für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Frauen gegen Frauen – Teil 2

Pornos für uns Frauen.

Erst wollte ich etwas über unser Gehirn schreiben, aber das war mir dann doch zu nüchtern. Und da der Mensch nicht nur von wissenschaftlichem Gedöns leben kann, habe ich mir das Folgende einfallen lassen. Porno ist ja sowieso ein Thema, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter sex | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Pornos für uns Frauen.

Konspirative männliche Hegemonie.

Frau begegnet in schöner Regelmäßigkeit in quasi allen Medien die Themenendlosschleife „Frauen sind….!?“ Soso wir sind, wer hätte das gedacht? Ich mein, es ist ja nett, dass uns Frauen nach seit Jahrtausend langem quasi unsichtbaren Haufrauendasein so viel Aufmerksamkeit geschenkt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter frauen wehrt euch | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Konspirative männliche Hegemonie.

Männer: Blinde Bullterrier?

Wenn Männer glauben, dass irgendetwas ihre Privilegien bedroht, werden sie sofort sowohl blind für den Grund als auch bissig wie ein Bullterrier. Dass ein blinder Bullterrier den Falschen beißt, ist wahrscheinlicher, als alles andere. Und in der Tat passiert das, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gesellschaft | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Die unendliche Langsamkeit des Begreifens.

In männlich dominierten Gesellschaften herrscht seit Jahrtausenden die Weltanschauung Heteronormativität mit ihrer sexuellen Norm Heterosexualität. Als hierarchisches Ordnungsmuster strukturiert Heteronormativität gesellschaftliche Institutionen und soziales Handeln. „Hetero“ meint ein binäres Geschlechtersystem, das zwei – und nur zwei – Geschlechter, ein Männliches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Folterinstrument: Schönheitsideal

Ich hab mein Foto nicht deswegen genommen, weil ich zeigen will, dass ich dem westlichen Schönheitsideal entspreche, nö, dafür habe ich zu kleine Brüste, keinen Arsch in der Hose und bin mit 184 cm dafür auch zu groß. Aber ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 29 Kommentare

Ein Mann zu sein, ist der häufigste genetische Defekt in der Natur. v. Prof. Jens Reich

Mehr oder weniger war das schon 1989 bekannt. Aber was wahr ist, darf nicht wahr sein, wenn die Macht von kirchlichen wie politischen Institutionen bedroht ist. Die hegemoniale Sackgenossenschaft lässt schön grüßen. EVA WAR ZUERST DA. Schon kleine Entwicklungsfehler lassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gesellschaft | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

Obskure Sex-Studien u. Sexistisch aufgemotze Tipps über Frauen.

Das Folgende stammt nicht etwa aus der Zeit in der der abgestandene Mief der Adenauerära die Luft in deutschen Schlafzimmern verpestete, mit dem Ergebnis, dass es im Iglu der Eskimos höchstwahrscheinlich heißer herging als im heimischen Bett, nein, sondern von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter sex | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare

Schöne neue Welt?

Die gewaltigen Summen, die in die Genforschung investiert werden, wären völlig überzogen, wenn sie nur dafür ausgeben würden, was uns sowohl die Medien als auch die Politiker weismachen wollen. Tatsächlich wird damit versucht, den alten patriarchalen Traum des Mannes „Schöpfer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter männerwelt | Verschlagwortet mit , , , , | 14 Kommentare

Gott Phallus…

Da Gott Phallus wohl von den wenigsten Frauen angebetet wird, trägt diese männerverachtende Frechheit auch noch dazu bei, dass der sowieso schon vorhandene Minderwertigkeitskomplex ob des Mannes Gebärunfähigkeit nicht für möglich gehaltene pathologische Tiefen erreicht. Das diagnostizieren zum Glück auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter männerwelt | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Machiavellis Trauma. Warum der Maskulismus nicht emanzipatorisch ist.

Quelle – derFreitag: Von Andreas Kemper Der Maskulismus – die Ideologie der antifeministischen Männerrechtsbewegung – nimmt für sich in Anspruch, emazipatorisch zu sein. Dies ist nicht möglich, denn Emanzipation muss auf die Identifikation mit dem Aggressor verzichten. Dies gilt sowohl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter männerwelt | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Machiavellis Trauma. Warum der Maskulismus nicht emanzipatorisch ist.