Monatsarchiv: Juli 2011

Exklusion anstatt Inklusion

Überheblicher können Menschen wohl nicht diskriminiert werden. Das wird wohl nicht nur mich an die Nazizeit erinnern. Armseliges Deutschland. Die gesamte Branche lebt von der Exklusion Geldgierige Wohlfahrt Quelle & KOMMENTAR VON RAINER KREUZER bei Taz  online. Werbeanzeigen

Veröffentlicht unter gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Intelligenz meets Emotionale Intelligenz.

Der Titel mag irreführend klingen, weil ja die emotionale Intelligenz als eine Erweiterung der Intelligenz gilt. Gleichwohl habe ich es so betitelt, weil einerseits der Begriff Intelligenz bekannter ist, als emotionale Intelligenz andererseits Intelligenz immer noch männlich definiert wird. Dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

Facebook oder die unendliche Dummheit.

Massengesichtserkennung via Facebook Keine Blondine entkommt Unerkannt zur Demo gehen oder ein Bier zu viel beim Karneval ist nicht mehr. Facebooks Gesichtserkennnung macht aus anonymen Massenbildern markierte Risikofaktoren. Quelle: taz.de – von Frédéric Valin Meine Meinung dazu: Den mittlerweile zweifellos … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Opiat Religion.

Nachweise gibt es nicht, denn sonst mault wieder GidF und auch ansonsten laber ich nicht nur über Religion. Leider fiel mir für alles kein passender Titel ein. 😦 Ich beziehe mich nur auf das Christentum, weil auch nur das für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Mythos Freiheit.

Freiheit ist ein erfundener Begriff um dieselbige anderen entziehen zu können. Das wird mit der sogenannten „souveränen“ Freiheit begründet, nach der nach freiem Willen gehandelt werden kann um dann damit über sich selbst und über andere Macht auszuüben. Alleine Letzteres … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 23 Kommentare

Heute Nacht … Die Herrschaft der Männer neigt sich dem Ende zu.

Eine Entwicklung, die in der Tat hochexplosiv war und ist, denn es besteht nach wie vor weder die Einsicht, dass die gesellschaftliche Stellung nicht davon abhängig sein kann, was sich zwischen den Beinen befindet noch zeichnet sich ein freiwilliger Machtverzicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter privat

Heute Abend … Frauen in der Blogospähre.

So habe ich auch meinen Blog genannt, nachdem ich einen Artikel mit dem Thema bei der Mädchenmannschaft gelesen und mir darüber Gedanken gemacht habe. Dazu muss ich sagen, dass ich mich vorher noch nie damit beschäftigt habe, warum Frauen im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter privat