Des Mannes bestes Stück…

Ist ja seiner Definierung nach, der Mittelpunkt des sexuellen Universums.
Denkt er. Ja wirklich, ungelogen. Ich schwör’s.

Im Zeitalter des animierten Gifs stellt er sich das so vor:
Siehst du, ich hab ja gesagt, dass ich nicht lüge.

Advertisements

Über lucia

Anarchistische Feministin: Ein gleichberechtigtes menschenwürdiges Leben in Freiheit, ist für mich nur dann möglich, wenn es nichts mehr gibt, das über andere bestimmen kann.
Dieser Beitrag wurde unter männerwelt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Des Mannes bestes Stück…

  1. Ephraim schreibt:

    Jedem sein Blog, aber das du schwebenden Oralsex neben einem vor Hunger schreiendem Kind stellst, ist heftig.

    • lucia schreibt:

      Ach herrje. Das Hintergrundbild versinnbildlicht die Thematik des Blogs. Und wenn mal ein Artikel nichts damit zu tun hat, dann tausche ich es nicht deswegen aus.

  2. Z schreibt:

    Ich würde das Bild rausnehmen, sonst gibt es rechtliche Probleme wegen Porn bei Minderjährigen; das Blog hat keine Zugangsbeschränkung!

    • lucia schreibt:

      Geht’s noch puritanischer? Dass das keine reale sexuelle Darstellung ist, sieht ja ein Blinder. So eine Pic interessiert keine Minderjährigen mehr, wenn überhaupt treiben sie sich auf den unzähligen freizugänglichen Pornoseiten rum.

  3. GwenDragon schreibt:

    Werbung? Auf mich wirkte die Blödheit des Pics abschreckend.

    Wenn du eine_n schockieren wolltest, das hast du geschafft.
    Ansonsten ist es wenig informativ, eine Animation von Oralsex als Kritik an der Dummheit von manchen Männern und Frauen darzustellen.
    Vielleicht finden deine Besucher_innen sowas toll und geil – ich kaum. Webseiten wo mich nackte Männer oder Frauen optisch anspringen rufen nur Wegklicken und nie mehr Besuchen hervor. =:(
    Wenigstens ein Weiter…-Link davor, mit Warnung, und dann erst das Bild im kompletten Artikel wäre angebracht gewesen. 😦

Kommentare sind geschlossen.