Schlagwort-Archive: gewaltättiges denken

Die semantische Alltäglichkeit des patriarchalen Paradigmas…

Ist längst Bestandteil unserer Umgangssprache geworden. Folglich stört es nur die Wenigsten, wenn es heißt, dass Kriegsgegner für den Frieden kämpfen. Oder Naturschützer kämpfen gegen die Zerstörung derselbigen. Das Fatale daran ist, dass die Bedeutung „kämpfen“ nicht mehr als eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gesellschaft | Verschlagwortet mit , , ,